Die Aufgabe schien eine leichte. Es sollte auf einen Flachdachanbau mit Dachterrasse eine zweite Etage erbaut werden, regensicher, gut gedämmt und schön anzusehen. Viele detailreiche Wünsche und Vorschläge des Bauherrn gaben dem Anbau eine gewisse Dynamik, mit der umgegangen werden musste. Doch mit Kooperation und unserer durch Erfahrungen erprobte Beratung konnte die Dynamik in eine realistische Umsetzung einfließen. Zudem war der Anbau hoch und auf der Wetterseite gelegen, sodass Wind und Regen stets ein Begleiter dieser Konstruktion werden sollten und es bereits während des Bauvorhaben waren. So war es ein erstrangiger Anspruch an uns, den Bau in jedem Schritt besonders regen- und winddicht zu erarbeiten. Auch bei der Aussteifung der Konstruktion ließen wir Sorgfalt walten, da der Wind in dieser Lage nicht zu unterschätzen ist. All diese Ansprüche an die Konstruktion sind schlicht, jedoch edel unter weißem Putz verborgen und wurden optisch an den Altbau angeschmiegt. Darüber hinaus ist der Anbau mit kleinen Details, wie Zinkverkleidungen oder Fensterbänken aus alten Eichenbohlen aufgewertet. Da dieser Anbau den modernen Standards der Wärmedämmung entspricht, kann er als voll nutzbare Wohnfläche verwendet werden. Diese Baustelle war ein Projekt, an dem wir dazulernen und ein Gefühl der Zufriedenheit sowohl bei uns, als auch beim Kunden erzeugen konnten.